Janan Sutherland

Janan Sutherland ist Vorsitzender der Mende Nazer Foundation. Mit der harten Realität des Sudan wurde er erstmalig konfrontiert, als er dort als UN-Militärbeobachter im Einsatz war.
 
Janan Sutherland ist Offizier der kanadischen Streitkräfte und ein Absolvent des Royal Military College. Er diente seinem Land sowohl auf dem Meer und Land. Er segelte mit mehreren Fregatten und Zerstörern in der kanadischen Marine und ist seitdem für Friedensmissionen auf dem Sinai, in Ägypten und den Nuba-Bergen, sowie im Sudan als Militärbeobachter im Einsatz.
 
Während seiner Dienstzeit war er entschlossen, seine Erfahrungen auch außerhalb seiner offiziellen Aufgaben hilfreich einzusetzen. Mit der Unterstützung seiner Familie und Freunde sammelte er Geld, um eine Mädchenschule im Dorf Kortala im Herzen der Nuba-Berge zu bauen. Nach ihrem ersten gemeinsamen Treffen, bat Mende Janan Sutherland darum, seine praktischen Erfahrungen nutzen zu dürfen, die sie bei der Gründung der Stiftung und der Leitung der Projekte vor Ort unterstützen konnten. Im Hinblick auf die lebensverändernden Erfahrungen seiner Arbeit im Sudan und seinem Wunsch zu helfen, stimmte er zu und wurde Mitglied und stellvertretender Vorsitzender der Stiftung, die letztendlich zum Vorsitz führt, nachdem Tom Høyem die Fackel weiter gegeben hat.
 
Janan Sutherland wohnt derzeit in Halifax, Kanada.